HbbTV geniesst hohe Akzeptanz

Gemäss einer Studie von Goldmedia werden in Deutschland bis ins Jahr 2016 rund 50 Prozent aller TV-Haushalte hybride TV-Angebote nutzen. Für die Schweiz liegen noch keine Zahlen vor. Fachleute sind indessen davon überzeugt, dass für die Schweiz gleiche Werte gelten. Denn alle im Markt verfügbaren TV-Geräte der mittleren und oberen Preisklasse sind bereits mit der HbbTV-Funktion ausgestattet. In Zukunft wird HbbTV genereller TV-Standard sein.

Trumpf für die Kabel-TV-Netze

Besonders attraktiv ist HbbTV für die Kabelfernsehunternehmen. Denn HbbTV ist ein besonderer Trumpf im Wettbewerb zum Swisscom-Fernsehen. Dieses kann aus technischen Gründen die zukunftsweisenden HbbTV-Dienste der TV-Veranstalter (wie z.B. ARD, ZDF, arte, Sat.1, RTL, usw.) nicht übertragen.

Überdies können die Kabelnetze auch eigene lokale Hybrid-Dienste aufbauen. Soland Media entwickelte bereits für verschiedene Schweizer Kabelnetz-Unternehmen kostengünstige und attraktive HbbTV-Dienste.
Soland Media AG | Winkelbüel 3 | CH-6043 Adligenswil | Tel +41 41 370 06 08 | Mail info@soland.ch